Leubnitzer Rundweg

< zurück <          Sie sind hier: Mühlenviertel-Vogtland > Aktiv > Wandern > Leubnitzer Rundweg

Leubnitzer Rundweg


Leubnitzer Rundweg
auf einer größeren Karte anzeigen

Grundkarte © OpenStreetMap-Mitwirkende and contributors, CC-BY-SA
Geofachdaten © Landratsamt Vogtlandkreis

Das Geoportal des Vogtlandkreises wird freundlicherweise durch das Amt für Kataster und Geoinformation zur Verfügung gestellt www.vogtlandkreis.de

Info

Geschäftsstelle
Vogtländisches Mühlenviertel
und Gebiet um den Burgstein

Am Park 1 (im Schloss Leubnitz)
08539 Leubnitz
Gemeinde Rosenbach/Vogtland
Tel./ Fax: 037431/ 86200
info@muehlenviertel-vogtland.de

Rundwanderwege

Leubnitzer Rundweg „Auf Kospothschen Pfaden“

Der Rundwanderweg führt um das Dorf Leubnitz, welches 1300 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Geprägt von Kirche und Rittergut, taucht im 18. Jahrhundert erstmals der Name der Familie von Kospoth im Zusammenhang mit dem Rittergut auf. Die Kospoths haben Leubnitz wesentlich in seiner Entwicklung beeinflusst. Die heutigen Leubnitzer verdanken Ihnen die Nutzung des Landschaftsparks und des Schlosses.

Streckenverlauf: Schloss – Teichmühle – Wettinhöhe – Schneckengrün – Rößnitz – Weißmühle – Waldbad Rodau – Rodau – Demeusel – Weberteiche – Drochaus – Geiersberg (Damwildgehege) - Schloss

Start und Ziel: Leubnitz, Schloss

Markierung:  gelber Punkt

Strecke: 21 km

Dauer: 6 h

Wegbeschaffenheit: Wald und Feldwege, teilweise Landstraße

Schwierigkeit: auf und ab in der Vogtländischen Kuppenlandschaft

Verkehrsanbindung: Bus V 14

Einkehr: Teichmühle 037431/ 86930, Imbiss am Waldbad Rodau

Sehenswertes. Schloss Leubnitz 037431/ 86029, Damwildgehege in Drochaus